Tuschpolka aus Arnreit

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Arnreit im Mühlviertel

Ausgangsstellung

Tänzer und Tänzerin stehen sich gegenüber, Tänzer mit dem Rücken zur Kreismitte, Blick zueinander, beide Händepaare in Brusthöhe gefasst.

Ausführung

Takt 1: Wiegeschritt (oder Nachführschritt) in Tanzrichtung, dabei die gefassten Hände wippend mitschwingen.

Takt 2: Wiegeschritt wie vor, jedoch gegen die Tanzrichtung. Dann Dreherfassung einnehmen.

Takt 3-4: Zweischrittdreher rechts, dann Wendung in Tanzrichtung, Fassung der Außenhände lösen.

Takt 5: Die Tänzerin dreht sich unter den gefassten inneren Händen einmal rechtsherum durch (Radeln), der Tänzer geht zwei kurze Schritte in Tanzrichtung.

Takt 6: Gegengleich zu Takt 5: Die Tänzerin geht vor, der Tänzer dreht sich einmal links herum. Die beiden Drehungen gehen ohne Zwischenhalt ineinander über. Dann Fassung lösen, Aufstellung in Blickrichtung zueinander.

Takt 7: Beide klatschen auf Schenkel - eigene Hände - Schenkel - eigene Hände.

Takt 8: Dreimal in die Hände des Partners klatschen.

Nach einigen Wiederholungen schließt sich häufig ein kurzes Stück Walzer an (zwei Mal 8 Takte).

Quellen

CD

Noten