Is de Buur nich'n Dusendschelm: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 72: Zeile 72:
  
 
* [[CD Göös op de Deel|Göös op de Deel]] - 18 schleswig-holsteinische Heimattänze - LAG Tanz Schleswig-Holstein e.V.
 
* [[CD Göös op de Deel|Göös op de Deel]] - 18 schleswig-holsteinische Heimattänze - LAG Tanz Schleswig-Holstein e.V.
 +
 +
== MP3 ==
 +
 +
* [https://www.dancilla.com/MP3/IsDeBuur.mp3 Hier] können Sie ein MP3 von diesem Tanz downloaden.
  
 
== Videos ==
 
== Videos ==
Zeile 92: Zeile 96:
 
[[Category:Paartanz]]
 
[[Category:Paartanz]]
 
[[Category:Siebenschritt]]
 
[[Category:Siebenschritt]]
 +
[[Category:1MP3]]

Aktuelle Version vom 13. Juli 2019, 09:00 Uhr

Is de Buer nich'n Dusendschelm? Tanz aus Stapelholm, Schleswig-Holstein, bzw. aus dem Saterland, Niedersachsen.

Ausgangsstellung

Dreiertanz. Der Tänzer führt an seinen Händen zwei Tänzerinnen. Aufstellung nebeneinander, Front in Tanzrichtung.

Tanzbeschreibung mit 2 Tänzerinnen

A Takt 1-4: Acht Hüpfschritte vorwärts in Tanzrichtung, alle links beginnend, mit kraftvollem Schwingen der gefassten Hände vor und zurück.

Takt 5-8: Die beiden Tänzerinnen tanzen mit 8 Hüpfschritten im Uhrzeigersinn um ihren Tänzer. Sie klatschen dabei in die Hände. Der Herr dreht sich gleichzeitig mit verschränkten Armen und kleinen Hüpfschritten gegen den Uhrzeigersinn.

Takt 5-8 Wdh.: Wie Takt 5-8, aber in die Gegenrichtung.

B Takt 9-16: Durchfassen zum Drei-Personen-Kreis, der Kreis dreht mit 16 seitlichen Nachstellschritten im Uhrzeigersinn.

Takt 9-16 Wdh.: Der Kreis dreht gegen den Uhrzeigersinn.

Dann Beginn von vorne, ohne Walzer.

Tanzbeschreibung mit 2 Tänzerinnen und Walzer

A Takt 1-8 + Wdh.: Wie oben.

B Takt 9-12: Durchfassen zum Drei-Personen-Kreis, der Kreis dreht mit 16 seitlichen Nachstellschritten im Uhrzeigersinn.

Takt 13-14: Der Tänzer schlüpft, ohne die Fassung zu lösen, unter den erhobenen Händen der Mädchen durch, zieht sie nach hinten, sodass am Schluss alle drei im Kreis mit Blick nach außen stehen.

Takt 15-16: Der verkehrte Kreis dreht weiter im Uhrzeigersinn.

Takt 9-12 Wdh.: Der verkehrte Kreis dreht gegen den Uhrzeigersinn.

Takt 13-14 Wdh.: Wie Takt 13-14, jedoch schlüpft der Tänzer rückwärts unter den Händen der Tänzerinnen durch, sodass alle wieder einen Kreis mit Blick nach innen bilden.

Takt 15-16 Wdh.: Der Kreis dreht weiter gegen den Uhrzeigersinn.

C Takt 17-24: Alle drei stehen dicht gefasst nebeneinander und tanzen, links beginnend, 8 Walzerschritte abwechselnd schräg nach links und rechts vorwärts. Dabei guckt der Tänzer abwechselnd die rechte und linke Tänzerin an.

Takt 25-32: Der Tänzer wechselt mit der rechten Tänzerin in Tanzfassung mit Walzer rund in einem kleinen Halbkreis auf den Platz der linken Tänzerin. Diese weicht gleichzeitig dem Paar aus und wechselt im Walzerschritt auf den Platz der rechten Tänzerin.

Takt 17-32 Wdh: Wiederholung, nur tanzt der Tänzer jetzt den Walzer mit der ursprünglich linken Tänzerin.

Poolschen aus dem Saaterland, Paartanz

Paartanz in gewöhnlicher Rundtanzfassung.

Takt 1-2: Vier Nachstellschritte vorwärts in Tanzrichtung.

Takt 3-4: Vier Nachstellschritte gegen die Tanzrichtung.

Takt 5-6: Glockenpolka, Der Tänzer schwingt seine Tänzerin nach innen und nach außen.

Takt 7-8: Polka mit Übertreten, mit vier Schritten eine Drehung.

Takt 5-8 Wdh.: Wiederholung von Takt 5-8.

Takt 9-16: Gewöhliche Polka

Takt 17-32: Walzerrundtanz.

Quellen

Noten

CD

  • Göös op de Deel - 18 schleswig-holsteinische Heimattänze - LAG Tanz Schleswig-Holstein e.V.

MP3

  • Hier können Sie ein MP3 von diesem Tanz downloaden.

Videos

In anderen Sprachen