Janietz, Erich

Aus Dancilla Wiki
(Weitergeleitet von Erich Janietz)
Wechseln zu:Navigation, Suche
  • 1903 Berlin (D), † 1995 Leipzig (D)

Lehrer, Choreograph, Tanzforscher, Analytiker, Publizist, Funktionär und Lobbyist.

Biographie

  • Aus der Jugendbewegung kommend;
  • in den 1920er-Jahren zusammen mit Elfriede Cario, Ludwig Burkhardt, Arthur Novvy und Herbert Oetke Studium, Pflege und Weiterentwicklung des deutschen Volkstanzes in Berlin;
  • 1927 Gründungsmitglied des „Verbandes deutscher Tanzkreise“;
  • 1927 Gründung der Verbandszeitschrift „Der Tanzkreis“ (ab 1931);
  • Mitarbeiter im „Zentralhaus für Kulturarbeit“ in Leipzig - seine Arbeit in dieser Institution musste er aufgeben, weil er seine Tätigkeiten während der NS-Zeit nicht ausreichend offengelegt hatte.

Auszeichnungen

Goldene Ehrennadel der Deutschen Gesellschaft für Volkstanz e.V.

Publikationen in Auswahl

  • Neue Märkische Tänze. Leipzig 1926 (gemeinsam mit Dolf Giebel);
  • Jugendtänze. Leipzig 1927 (gem. mit Dolf Giebel);
  • Neue Tänze nach alten Weisen. Leipzig 1929;
  • Hans, bleib' da! Eine Auswahl alter Volkstänze und Jugendtänze aus den losen Blättern vom „Jugendtanz“. Zs. gest. u. neubearbeitet von Ludwig Burkhardt und Ernest Hauschka. Göttingen 1950;
  • Tänze der Jugendbewegung. Drei Tanzhefte im Reprint. Buchholz in der Nordheide 1995;
  • Volkstänze aus der Altmark. Friedrich Hochmeister Verlag.

Literatur

  • Klotzsche, Volker: Zwei Tanzleiter mit großem Einfluss. Jugendbewegung. In: Der Volkstanz 1 (2006), S. 20-21;
  • Klotzsche, Volker: Erinnerungen an Erich Janietz zum 100. Geburtstag 1903-2003. In: Der Volkstanz 2 (2003), 17-20.

Quellen