Steirischer Landler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(4 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 7: Zeile 7:
 
== Tanzbeschreibung ==
 
== Tanzbeschreibung ==
  
'''Takt 1:''' Schräg links vor ausschreitend machen beide einen Nachstellschritt und zwar: Ausschreiten links auf das 1. Taktviertel, beistellen rechts auf das 3. Taktviertel.
+
'''Takt 1:''' Schräg links vor ausschreitend machen beide einen [[Nachstellschritt]] und zwar: Ausschreiten links auf das 1. Taktviertel, beistellen rechts auf das 3. Taktviertel.
  
'''Takt 2:''' Schräg links vor ausschreitend und Nachführung des rechten Beines ohne Gewichtsübertragung. Im 3. Taktviertel wendet der Tänzer die Partnerin und sich selbst, beide auf dem linken Ballen drehend, etwa eine viertel Drehung nach rechts, so dass er sich nunmehr rechts hinter ihr befindet.
+
'''Takt 2:''' Schräg links vor ausschreitend und Nachführung des rechten Beines ohne Gewichtsübertragung ([[Nachführschritt]]. Im 3. Taktviertel wendet der Tänzer die Partnerin und sich selbst, beide auf dem linken Ballen drehend, etwa eine viertel Drehung nach rechts, so dass er sich nunmehr rechts hinter ihr befindet.
  
 
'''Takt 3-4:''' Gegengleich wie Takt 1 bis 2, also mit Ausschreiten rechts vor beginnend.
 
'''Takt 3-4:''' Gegengleich wie Takt 1 bis 2, also mit Ausschreiten rechts vor beginnend.
  
'''Takt 5:''' Der Tänzer dreht die Tänzerin einen Dreierschritt auf der Stelle tretend und sich dabei ein wenig links drehend so weit nach links, dass er sich wieder links hinter ihr befindet und sich beide flüchtig über ihre linke Schulter hinweg anschauen können. Sie führt diese Drehung mit einem Dreierschritt aus.
+
'''Takt 5:''' Der Tänzer dreht die Tänzerin einen [[Dreierschritt]] auf der Stelle tretend und sich dabei ein wenig links drehend so weit nach links, dass er sich wieder links hinter ihr befindet und sich beide flüchtig über ihre linke Schulter hinweg anschauen können. Sie führt diese Drehung mit einem Dreierschritt aus.
  
 
'''Takt 6:''' Gegengleich
 
'''Takt 6:''' Gegengleich
  
 
'''Takt 7-8:''' Die Fassung der linken Hände wird gelöst. Mit der erhobenen rechten Hand dreht er die Tänzerin – beide machen zwei Dreierschritte, die ein wenig in Tanzrichtung weiterführen sollen – eine ganze Drehung nach links herum zur Ausgangsstellung.
 
'''Takt 7-8:''' Die Fassung der linken Hände wird gelöst. Mit der erhobenen rechten Hand dreht er die Tänzerin – beide machen zwei Dreierschritte, die ein wenig in Tanzrichtung weiterführen sollen – eine ganze Drehung nach links herum zur Ausgangsstellung.
 +
 +
==  Zum Tanz ==
 +
 +
Die Tanzbewegung ist bewegungsgleich mit dem [[Reidlinger Schottisch|Rheinländer]], erinnert aber auch an die Woaf oder an den [[Kautzner Landler]].
 +
 +
Fiachtabauer, der Nachbar meines Trauzeugen Karl Heckl, sah von mir den Reidlinger Schottisch und wunderte sich, dass ich "seinen Steirischen Landler" kenne. Er erzählte, sein Vater habe diesen Tanz bereits vor 1920 getanzt.
  
 
== Quelle ==
 
== Quelle ==
  
*Herbert Lager: Tänze aus dem Waldviertel (=Schriftenreihe Volkstanz, Heft 5). Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz, Graz 1991, S. 42-44.
+
* Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes Band 30/1981
*Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.
+
* Herbert Lager: Tänze aus dem Waldviertel (=Schriftenreihe Volkstanz, Heft 5). Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz, Graz 1991, S. 42-44.
 +
* Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "[[taktvoll]]", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.
 
* Übertragen von [https://www.volksmusik.cc/ Volksmusik und Volkstanz im Alpenland]
 
* Übertragen von [https://www.volksmusik.cc/ Volksmusik und Volkstanz im Alpenland]
  
Zeile 31: Zeile 38:
 
== Noten ==
 
== Noten ==
  
*als Musik eignet sich ein beliebiger Ländler, etwa der [[Landler aus Schönbach]]
+
* als Musik eignet sich ein beliebiger Ländler, etwa der [[Landler aus Schönbach]]
*[https://www.volksmusik.cc/volkstanz/noevt.htm Noten und Griffschrift sind hier unter Nr. 87 (Steirischer Landler) abrufbar]
+
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/landlerausschoenbach.htm zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 +
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/landlerausschoenbachgs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
  
 
== Videos ==
 
== Videos ==
Zeile 41: Zeile 49:
 
[[Category:1AVideo]]
 
[[Category:1AVideo]]
 
[[Category:1Noten]]
 
[[Category:1Noten]]
[[Category:Ländler]]
+
[[Category:Steirischer]]
 
[[Category:Paartanz]]
 
[[Category:Paartanz]]
 
[[Category:Niederösterreich]]
 
[[Category:Niederösterreich]]
 
[[Category:Österreichischer_Volkstanz]]
 
[[Category:Österreichischer_Volkstanz]]

Aktuelle Version vom 17. Juni 2016, 14:03 Uhr

Schönbach und Gutenbrunn am Ostrong

Ausgangsstellung

Paare im Flankenkreis, Rheinländerfassung.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Schräg links vor ausschreitend machen beide einen Nachstellschritt und zwar: Ausschreiten links auf das 1. Taktviertel, beistellen rechts auf das 3. Taktviertel.

Takt 2: Schräg links vor ausschreitend und Nachführung des rechten Beines ohne Gewichtsübertragung (Nachführschritt. Im 3. Taktviertel wendet der Tänzer die Partnerin und sich selbst, beide auf dem linken Ballen drehend, etwa eine viertel Drehung nach rechts, so dass er sich nunmehr rechts hinter ihr befindet.

Takt 3-4: Gegengleich wie Takt 1 bis 2, also mit Ausschreiten rechts vor beginnend.

Takt 5: Der Tänzer dreht die Tänzerin einen Dreierschritt auf der Stelle tretend und sich dabei ein wenig links drehend so weit nach links, dass er sich wieder links hinter ihr befindet und sich beide flüchtig über ihre linke Schulter hinweg anschauen können. Sie führt diese Drehung mit einem Dreierschritt aus.

Takt 6: Gegengleich

Takt 7-8: Die Fassung der linken Hände wird gelöst. Mit der erhobenen rechten Hand dreht er die Tänzerin – beide machen zwei Dreierschritte, die ein wenig in Tanzrichtung weiterführen sollen – eine ganze Drehung nach links herum zur Ausgangsstellung.

Zum Tanz

Die Tanzbewegung ist bewegungsgleich mit dem Rheinländer, erinnert aber auch an die Woaf oder an den Kautzner Landler.

Fiachtabauer, der Nachbar meines Trauzeugen Karl Heckl, sah von mir den Reidlinger Schottisch und wunderte sich, dass ich "seinen Steirischen Landler" kenne. Er erzählte, sein Vater habe diesen Tanz bereits vor 1920 getanzt.

Quelle

  • Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes Band 30/1981
  • Herbert Lager: Tänze aus dem Waldviertel (=Schriftenreihe Volkstanz, Heft 5). Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz, Graz 1991, S. 42-44.
  • Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.
  • Übertragen von Volksmusik und Volkstanz im Alpenland

CD

taktvoll. Volkstänze aus Niederösterreich CD 2, Nr. 22 (Landler aus Schönbach)

Noten

Videos

Aus der Feldforschung