Schulterfassung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
* In Paartänzen, etwa beim Ländlerrundtanz: Der Bursche legt seine Hände auf die Schultern des Mädchens (von außen), das Mädchen legt die ihren auf die Schultern des Burschen (von innen).
 
* In Paartänzen, etwa beim Ländlerrundtanz: Der Bursche legt seine Hände auf die Schultern des Mädchens (von außen), das Mädchen legt die ihren auf die Schultern des Burschen (von innen).
 
* In Kreistänzen: Die eigene Hand ruht auf der Schulter (gelegentlich auf dem Oberarm) des Nachbarn. Der Größere legt i. d. R. seine Arme von hinten auf die Schultern des Nachbarn.
 
* In Kreistänzen: Die eigene Hand ruht auf der Schulter (gelegentlich auf dem Oberarm) des Nachbarn. Der Größere legt i. d. R. seine Arme von hinten auf die Schultern des Nachbarn.
 +
:Siehe [[Kreistanzfassung]]
  
  
 
[[Category:Tanzfassung]][[Category:Tanzschlüssel]]
 
[[Category:Tanzfassung]][[Category:Tanzschlüssel]]

Aktuelle Version vom 26. Mai 2009, 11:12 Uhr

  • In Paartänzen, etwa beim Ländlerrundtanz: Der Bursche legt seine Hände auf die Schultern des Mädchens (von außen), das Mädchen legt die ihren auf die Schultern des Burschen (von innen).
  • In Kreistänzen: Die eigene Hand ruht auf der Schulter (gelegentlich auf dem Oberarm) des Nachbarn. Der Größere legt i. d. R. seine Arme von hinten auf die Schultern des Nachbarn.
Siehe Kreistanzfassung