Rehberger Dreher: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
(10 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Tänzer und Tänzerin stehen sich im Tanzkreis gegenüber. Der Tänzer weist mit dem Rücken zur Kreismitte und hält mit seiner linken Hand die Rechte der Tänzerin gefasst.
 
Tänzer und Tänzerin stehen sich im Tanzkreis gegenüber. Der Tänzer weist mit dem Rücken zur Kreismitte und hält mit seiner linken Hand die Rechte der Tänzerin gefasst.
  
=== Tanzbeschreibung ===
+
== Tanzbeschreibung ==
  
 
'''Takt 1 - 4:''' Der Tänzer hebt seine linke Hand mit der gefassten Rechten der Tänzerin, dreht sie vor sich einmal rechts (im Uhrzeigersinn) und führt sie anschließend an seiner linken Hand im Uhrzeigersinn um sich herum bis zur Gegenüberstellung. Der Tänzer kann seine rechte Hand der Tänzerin in Hüfthöhe an den Rücken legen und mit dieser, leicht in die richtige Richtung schiebend, „nachhelfen“. Er tritt dabei die Schritte im Takt am Platz mit. Am Ende des vierten Taktes nehmen beide offene (gewöhnliche) Rundtanzfassung ein.  
 
'''Takt 1 - 4:''' Der Tänzer hebt seine linke Hand mit der gefassten Rechten der Tänzerin, dreht sie vor sich einmal rechts (im Uhrzeigersinn) und führt sie anschließend an seiner linken Hand im Uhrzeigersinn um sich herum bis zur Gegenüberstellung. Der Tänzer kann seine rechte Hand der Tänzerin in Hüfthöhe an den Rücken legen und mit dieser, leicht in die richtige Richtung schiebend, „nachhelfen“. Er tritt dabei die Schritte im Takt am Platz mit. Am Ende des vierten Taktes nehmen beide offene (gewöhnliche) Rundtanzfassung ein.  
  
==== Variante ====
+
'''Takt 5 - 8:''' In der vorher eingenommenen Tanzhaltung Zweischrittdreher am Platz. Am Schluss wird wieder Ausgangsstellung eingenommen.
  
Während die Tänzerin (vom Tänzer geführt) ihren Partner im Uhrzeigersinn umkreist, dreht er sich etwa eine halbe Drehung gegen den Uhrzeigersinn (links) ihrer Bewegung entgegen und nimmt mit ihr Rundtanzfassung ein.
+
Diese acht Takte werden beliebig oft wiederholt.
  
'''Takt 5 - 8:''' In der vorher eingenommenen Tanzhaltung Zweischrittdreher am Platz. Am Schluss wird wieder Ausgangsstellung eingenommen.
+
=== Variante ===
 +
 
 +
In Takt 1-4, während die Tänzerin (vom Tänzer geführt) ihren Partner im Uhrzeigersinn umkreist, dreht er sich etwa eine halbe Drehung gegen den Uhrzeigersinn (links) ihrer Bewegung entgegen und nimmt mit ihr Rundtanzfassung ein.
 +
 
 +
== Zum Tanz ==
 +
 
 +
Der ''Hamburger Dreher'' gehört für mich zu den reizvollsten Tänzen, besonders auch für Anfänger. Die einfachen Dreher- bzw. Laufschritte oder auch ''Joggingschritte'' sind unkompliziert an den Rhythmus der Musikanten anpassbar, die Dreh-Umkreisungsfigur ist dynamisch, spielerisch und ungewöhnlich. Sie lässt eigene Kreativität zu und erinnert an Salsa oder Discofox, ist jedoch einfach zu tanzen. Das Umkreisen des Tänzers und dann im gemeinsamen Schwung zusammenzufinden ist äußerst genussvoll. Die Möglichkeit, dazu zu singen, ergibt sich aus dem überlieferten Tanz- bzw. Ansingtext. Dieser sorgt meist für Belustigung unter den Tänzern und fungiert wunderbar als Erinnerungshilfe.
  
Diese acht Takte werden beliebig oft wiederholt.
+
Die abgedruckte Version hat Wolfgang A. Mayer - wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Volkskunde der Bayerischen Akademie für Wissenschaften - 1972 auf einer Feldforschungsreise in Rehberg im Bayerischen Wald aufgezeichnet und anschließend auf Lehrgängen verbreitet. (Katharina Mayer, Zeitschrift Zwiefach 60/4, 2017)
  
 
== Melodie ==
 
== Melodie ==
  
Zum Rehberger Dreher gibt es auch ein Tanzlied: "[[Und alles, was aus Hamburg kommt]]" Von diesem kommt auch der Name "Hamburger Dreher", den W. A. Mayer gelegentlich verwendet. Zu diesem Tanz passt aber auch die Melodie vom Salzburger Dreher und dessen Tanzlied.  
+
Zum Rehberger Dreher gibt es auch ein Tanzlied: "[[Und alles, was aus Hamburg kommt]]" Von diesem kommt auch der Name "Hamburger Dreher", den W. A. Mayer gelegentlich verwendet. Zu diesem Tanz passt aber auch die Melodie vom [[Salzburger Dreher]] und dessen [[Ja i bins halt a Lump|Tanzlied]].  
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==
  
* Wolfgang A. Mayer, Institut für Volkskunde in München
+
* Wolfgang A. Mayer, Institut für Volkskunde in München.
* [https://www.volkstanzkreis-freising.de/index.html www.Volkstanzkreis-Freising.de]
+
* Zeitschrift Zwiefach 60/, 2017.
* Übertragen von [https://www.volksmusik.cc/ Volksmusik und Volkstanz im Alpenland]
+
* Siehe auch [https://www.bairisch-landlerisch.de/rehberger-dreher Volkstanzkreis Freising].
 +
* Übertragen von [https://www.volksmusik.cc/ Volksmusik und Volkstanz im Alpenland].
  
 
== Noten ==
 
== Noten ==
Zeile 31: Zeile 38:
 
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/rehbergerdreher.htm zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/rehbergerdreher.htm zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/rehbergerdrehergs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
 
* [https://www.volksmusik.cc/volkstanz/rehbergerdrehergs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
 +
 +
== CD ==
 +
 +
* [[Erwin Tessaro - Bairische Tänze]]
  
 
== Liedtexte ==
 
== Liedtexte ==

Aktuelle Version vom 17. April 2020, 16:53 Uhr

Hamburger Dreher, Dreher aus Rehberg im Bayrischen Wald

Ausgangsstellung

Tänzer und Tänzerin stehen sich im Tanzkreis gegenüber. Der Tänzer weist mit dem Rücken zur Kreismitte und hält mit seiner linken Hand die Rechte der Tänzerin gefasst.

Tanzbeschreibung

Takt 1 - 4: Der Tänzer hebt seine linke Hand mit der gefassten Rechten der Tänzerin, dreht sie vor sich einmal rechts (im Uhrzeigersinn) und führt sie anschließend an seiner linken Hand im Uhrzeigersinn um sich herum bis zur Gegenüberstellung. Der Tänzer kann seine rechte Hand der Tänzerin in Hüfthöhe an den Rücken legen und mit dieser, leicht in die richtige Richtung schiebend, „nachhelfen“. Er tritt dabei die Schritte im Takt am Platz mit. Am Ende des vierten Taktes nehmen beide offene (gewöhnliche) Rundtanzfassung ein.

Takt 5 - 8: In der vorher eingenommenen Tanzhaltung Zweischrittdreher am Platz. Am Schluss wird wieder Ausgangsstellung eingenommen.

Diese acht Takte werden beliebig oft wiederholt.

Variante

In Takt 1-4, während die Tänzerin (vom Tänzer geführt) ihren Partner im Uhrzeigersinn umkreist, dreht er sich etwa eine halbe Drehung gegen den Uhrzeigersinn (links) ihrer Bewegung entgegen und nimmt mit ihr Rundtanzfassung ein.

Zum Tanz

Der Hamburger Dreher gehört für mich zu den reizvollsten Tänzen, besonders auch für Anfänger. Die einfachen Dreher- bzw. Laufschritte oder auch Joggingschritte sind unkompliziert an den Rhythmus der Musikanten anpassbar, die Dreh-Umkreisungsfigur ist dynamisch, spielerisch und ungewöhnlich. Sie lässt eigene Kreativität zu und erinnert an Salsa oder Discofox, ist jedoch einfach zu tanzen. Das Umkreisen des Tänzers und dann im gemeinsamen Schwung zusammenzufinden ist äußerst genussvoll. Die Möglichkeit, dazu zu singen, ergibt sich aus dem überlieferten Tanz- bzw. Ansingtext. Dieser sorgt meist für Belustigung unter den Tänzern und fungiert wunderbar als Erinnerungshilfe.

Die abgedruckte Version hat Wolfgang A. Mayer - wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Volkskunde der Bayerischen Akademie für Wissenschaften - 1972 auf einer Feldforschungsreise in Rehberg im Bayerischen Wald aufgezeichnet und anschließend auf Lehrgängen verbreitet. (Katharina Mayer, Zeitschrift Zwiefach 60/4, 2017)

Melodie

Zum Rehberger Dreher gibt es auch ein Tanzlied: "Und alles, was aus Hamburg kommt" Von diesem kommt auch der Name "Hamburger Dreher", den W. A. Mayer gelegentlich verwendet. Zu diesem Tanz passt aber auch die Melodie vom Salzburger Dreher und dessen Tanzlied.

Quellen

Noten

CD

Liedtexte

Auf der Seite "Und alles, was aus Hamburg kommt" ist ein Tanzlied zu diesem Tanz angeführt.