Ramsauer Hiatamadl

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

(Pongauer Hiatamadl)

Ausgangsstellung

Tänzer und Tänzerin in Gegenüberstellung, jedoch etwa in Tanzrichtung gewendet. Gewöhnliche Rundtanzfassung.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Im 1. Achtel unbelastetes Vorstellen der äußeren Füße, wobei nur die Ballen den Boden berühren.

Im 3. Achtel Zurückstellen und belasten.

Takt 2: Ebensolches Vor- und Zurückstellen der inneren Füße.

Takt 3-4: Mit vier Dreherschritten eine ganze Umdrehung des Paares mit dem Uhrzeiger.

Takt 5-8: Wie Takt 1-4.

Takt 9-16: Mit 16 Dreherschritten vier ganze Umdrehungen mit dem Uhrzeiger, wobei das Paar in Tanzrichtung weiter gelangt.

Zur Ausführung

Sollte jemandem der Zweischrittdreher der Takte 9-16 nicht liegen, so könnte an seiner Stelle, ohne dem Tanz Abbruch zu tun, Polkarundtanz ausgeführt werden.

Quelle

  • Otto Eberhard, 20 Volkstänze aus dem Gau Salzburg, 1944
  • Herbert Lager, Tänze aus der steirischen Ramsau, Zeitschrift "Das Deutsche Volkslied", Wien 1944
  • Herbert Lager: Österreichische Tänze, 2. Teil. Österreichischer Bundesverlag, Wien 1969, S. 15.