Münchner Francaise

Aus Dancilla Wiki
Version vom 17. November 2010, 00:07 Uhr von TanzHans (Diskussion | Beiträge) (New page: Die Münchner Francaise ist ein Gesellschaftstanz und wird mittlerweile auf fast jeder öffentlichen Volkstanzveranstaltung im Münchner Raum getanzt. Der Tanz besteht aus 5 Durchgängen....)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Münchner Francaise ist ein Gesellschaftstanz und wird mittlerweile auf fast jeder öffentlichen Volkstanzveranstaltung im Münchner Raum getanzt.

Der Tanz besteht aus 5 Durchgängen. Da sich der Tanz über eine ganze Weile hinzieht, ist es allgemein üblich, daß der Tanz von einem Tanzmeister dirigiert wird, welcher vor jedem Durchgang kurz daran erinnert, welche Figuren im nächsten Durchgang drankommen. Während des Tanzes werden die jeweiligen Figuren angesagt. Für geübte Tänzer sind diese Ansagen jedoch nicht notwendig, da es sich immer um die gleiche Abfolge handelt.

Aufstellung

Es stehen sich jeweils zwei Paare in Kolonnen gegenüber. Die Kolonnen sind üblicherweise so gestellt, daß das offene Ende zur Musikkapelle zeigt.

Der Tanz beginnt ohne Vorspiel.


Quellen