Gewöhnliche Rundtanzfassung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
Zeile 15: Zeile 15:
 
'''Anmerkung:''' Bewährt sich besonders bei Platzmangel (alte, überlieferte Form).
 
'''Anmerkung:''' Bewährt sich besonders bei Platzmangel (alte, überlieferte Form).
  
 +
[[Category:Tanzfassung]]
 
[[Category:Tanzschlüssel]]
 
[[Category:Tanzschlüssel]]

Version vom 8. November 2008, 00:28 Uhr

A) Tänzer links, Tänzerin rechts

Beider Schultern bilden ungefähr einen rechten Winkel. Der Tänzer umfaßt die Tänzerin mit der rechten Hand ungefähr in der Mitte des Rückens. Ihre linke Hand ruht auf seiner rechten Schulter, sein linker und ihr rechter Arm sind in Brusthöhe locker gestreckt. Die Hände sind gefaßt. Der linke Handteller des Tänzers zeigt nach oben, die Tänzerin legt ihre Rechte leicht hinein. Anmerkung: Die Tänzerin darf sich beim Tanz nie mit der Rechten an der Linken des Tänzers stützen oder halten wollen. Die Hand muß gewichts- und drucklos in der des Tänzers "schweben". Dies ist das Kennzeichen einer guten Tänzerin.

Taenzer13.gif

B) Dreherfassung

Wie A) aber Blick zueinander, Schulter Beider parallel. Die Rechte des Tänzers liegt am linken Schulterblatt der Tänzerin.

C) Armringfassung

Wie A), aber die Linke des Tänzers stützt den Arm der Tänzerin am Ellbogen. Die Rechte der Tänzerin ruht in der Ellbogenbeuge des linken Armes des Tänzers.

Anmerkung: Bewährt sich besonders bei Platzmangel (alte, überlieferte Form).