Dree Dag

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Tanz von der Insel Rügen

Ausgangsstellung

Vierpaartanz, 4 Paare im Kreuz, durchgefasst zum Kreis. Wenn kein anderer Schritt angegeben, alles im Gleithüpfschritt (Jeder Fuß zweimal hüpfen).

Tanzbeschreibung

Kehre I

Musik A, Großer Kreis:

Takt 1-8: Großer Kreis nach links, im Uhrzeigersinn.

Takt 1-8 (Wdh): Großer Kreis nach rechts.

Musik B, Platzwechsel:

Takt 9-12: Paar 1 und 2 tanzen in geschlossener Fassung im Hüpfwalzer rund durch die Mitte bis auf den Gegenplatz. Dabei weichen die Paare einander rechts aus.

Takt 13-16: Hüpfwalzer auf den Ausgangsplatz zurück.

Takt 9-16 (Wdh): In entsprechender Weise tanzen Paar 3 und 4.

Musik C, Dreierkreise:

Takt 17-20: 1. Paar und 4. Tänzerin, desgleichen 2. Paar und 3. Tänzerin fassen zum Kreis. 2 Hüpfschritte und 2 Dreierschritte linkswärts herum, links beginnend. Beim 2. Dreierschritt am Ort umdrehen.

Der 4. und 3. Tänzer tanzen gleichzeitig händeklatschend um "ihren" Dreierkreis in entgegengesetzter Richtung herum.

Takt 21-24: Wie Takt 17 - 20, jedoch Richtungswechsel.

Takt 17-24 (Wdh): Wie Takt 17 - 24 tanzen jetzt das 3. und 4. Paar im Dreierkreis mit der 1. bzw. 2. Tänzerin, während die verlassenen Tänzer die Kreise umtanzen.

Musik D, Kette :

Kehre II

Musik A, Rundgang der Tänzerinnen

Takt 1-8: Rundtanz der Tänzerinnen nach links im Hüpfschritt.

Takt 1-8 (Wdh): Rundtanz der Tänzerinnen nach rechts.

Musik B, C und D wie in der 1. Kehre.

Kehre III

Musik A, Rundgang der Tänzer

Takt 1-8: Rundtanz der Tänzer nach rechts im Hüpfschritt.

Takt 1-8 (Wdh): Rundtanz der Tänzer nach links.

Musik B, C und D wie in der 1. Kehre.

Kehre IV

Musik A, Rad in der Kreuzfassung.

Takt 1-8: Die Partner stehen sich gegenüber und tanzen im Takt nach links herum.

Takt 1-8 (Wdh): Rad nach rechts.

Musik B, C und D wie in der 1. Kehre.

Kehre V

Musik A, Rad in Rückenfassung

Takt 1-8: Die Partner nehmen Rückenfassung und tanzen im Takt nach links herum.

Takt 1-8 (Wdh): Rad in Rückenfassung nach rechts.

Musik B, C und D wie in der 1. Kehre.

Kehre VI

Musik A, Schlusskreis wie in der Kehre I:

Takt 1-8: Großer Kreis nach links, im Uhrzeigersinn.

Takt 1-8 (Wdh): Großer Kreis nach rechts.

Zum Tanz

Drei Tage dauerte eine Bauernhochzeit in Gützlaffshagen im Kreis Greifenberg. Soweit stimmt es mit dem schelmisch gemeinten Tanzlied. Aber Not kannten die reichen Bauern von Gützlaffshagen nicht, die wie kleine Könige in ihren Vierkanthöfen wohnten. Professor Dr. Alfred Haas, Stettin, zeichnete das Lied auf und veröffentlichte es 1897 in seinen "Plattdeutschen Tänzen und Tanzliedern aus Pommern".

Die Tanzform (von der Insel Rügen) erschien zuerst 1927 in W. Schultz, Das Erntefest.

Liedtext

Dree Dag, dree Dag, dree lustige Dag, nahher denn kümmt de ewige Plag:
denn fehlt dat an Grütt, denn fehlt dat an Mehl,
un so 'ne hart Dag kam ümmer un väl.
Dree Dag, dree Dag, dree lustige Dag, nahher denn kümmt de ewige Plag:
denn fehlt dat an Grütt, denn fehlt dat an Mehl,
denn fehlt dat an dit un an dat un an väl.
Dree Dag, dree Dag, dree lustige Dag, nahher denn kümmt de ewige Plag:
denn fehlt dat an Grütt, denn fehlt dat an Mehl,
denn schriegen de Kinner: "Uns hungert so väl!"

Quellen

Noten

Videos