Burgenländischer Jägermarsch

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Allgemein

Tanzbeschreibung: Gemeinsamer Tanz

Ausgangsstellung

Aufstellung nebeneinander, Tänzerin in den Tänzer eingehängt. Die Paare bilden einen Tanzkreis.

Ausführung

1. Teil

Takt 1-16: Die Paare gehen in Tanzrichtung im Kreis herum.

2. Teil

Takt 17-32: Polkarundtanz.

Die hier beschriebene Form des Jägermarsches bildet eine Abart des bekannten Tanzes, der sich, heute wie je, großer Beliebtheit erfreut. Genau so wie der Jägermarsch ist er eine willkomene Unterbrechung und Abwechslung bei allen Tanzfesten. Selbst die großen Ballveranstaltungen in den Städten verzichten nicht auf den Jägermarsch. Der Tanz in dieser Form wurde von Peter Zauner aus Pöttsching mitgeteilt.

Quelle

  • Harald Dreo, Volkstänze aus dem Burgenland, Burgenländisches Volksliedwerk, 1977.