Amalienpolka: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
* Choreographie [[Ingeborg Heinrichsen]].
 
* Choreographie [[Ingeborg Heinrichsen]].
 
* Herzog Max in Bayern hat diese Melodie für Pianoforte komponiert und veröffentlichte diese Polka im August 1842 im Verlag „Falter & Sohn“ in München. In der damaligen Zeit wurde sie fast zu einem „Schlager“. Sowohl in den städtischen Ballsälen als auch auf den ländlichen Tanzböden wurde sie für die Tanzenden aufgespielt.
 
* Herzog Max in Bayern hat diese Melodie für Pianoforte komponiert und veröffentlichte diese Polka im August 1842 im Verlag „Falter & Sohn“ in München. In der damaligen Zeit wurde sie fast zu einem „Schlager“. Sowohl in den städtischen Ballsälen als auch auf den ländlichen Tanzböden wurde sie für die Tanzenden aufgespielt.
 +
* [[Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit]]
 +
 +
== CD ==
 +
 
* [[Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit]]
 
* [[Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit]]
  

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 17:20 Uhr

Quellen

  • Choreographie Ingeborg Heinrichsen.
  • Herzog Max in Bayern hat diese Melodie für Pianoforte komponiert und veröffentlichte diese Polka im August 1842 im Verlag „Falter & Sohn“ in München. In der damaligen Zeit wurde sie fast zu einem „Schlager“. Sowohl in den städtischen Ballsälen als auch auf den ländlichen Tanzböden wurde sie für die Tanzenden aufgespielt.
  • Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit

CD

Videos

Vorgetanzt vom Tanzkreis St. Thomas Morus München.