Agattanz

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Thiersee in Tirol.

Der Name dürfte auf das französische a quatre (zu 4 Paaren) zurückgehen.

Der Agattanz wurde in Thiersee in den 1930er-Jahren am Nachmittag des Hochzeitstages zu Ehren des Brautpaares getanzt. Der vorführenden Gruppe sollten nach Möglichkeit Jahrgangskameraden der Brautleute angehören.

Vor dem 1. Weltkrieg wurde der Agattanz, nur von maskierten Burschen, auch als Fasnachtsbrauch aufgeführt.

Quelle

Tiroler Volkstanzbuch, Karl Horak, Musikverlag Helbling, Innsbruck.

Video