Hétlépés

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Eine ungarische Siebenschritt-Form.

Der Tanz wird häufig frei, in der Art der Bayrisch-Polka getanzt.

Ausgangsstellung

Form der Székler aus Hargita (Rumänien).

Die Tanzenden stehen hintereinander in einer Flankenreihe, abwechselnd Tänzer und Tänzerin. Linke Hand auf der linken Schulter und rechte Hand auf der rechten Schulter des Vorantanzenden. Der Kreis ist geschlossen.

Tanzbeschreibung aus Hargita

Takt 1-8: 16 Laufschritte in Tanzrichtung, links beginnend.

Takt 9-10: Weitere 2 Laufschritte, dann lösen alle die Fassung zum Vordermann, springen eine halbe Drehung nach links und landen gleichzeitig auf beiden Füßen. Gleiche Fassung wie am Anfang, aber jetzt in die andere Richtung.

Takt 11-12: 2 Laufschritte gegen die Tanzrichtung, links beginnend. Alle lösen die Fassung, springen eine halbe Drehung nach rechts und landen gleichzeitig auf beiden Füßen. Gleiche Fassung wie am Anfang, jetzt wieder in die Tanzrichtung.

Takt 13-14: 4 Laufschritte in Tanzrichtung.

Takt 15-16: Wie Takt 9-10.

Takt 17-18: Wie Takt 11-12.

Takt 19-20: Wie Takt 9-10.

Takt 20-22: 4 Laufschritte gegen die Tanzrichtung.

Takt 23-24: Wie Takt 11-12, zur Ausgangsstellung.

Variante

Takt 1-8: Die Musik spielt sehr langsam (MM=64)

Bewegungen wie oben, jedoch werden die Schritte sehr langsam ausgeführt: Jeder Schritt wird in zwei Teile zerlegt, der Fuß schleift über den Boden und wird im zweiten Teil aufgesetzt.

Takt 9-24: Die Musik spielt wesentlich schneller (MM=120)

Bewegungen wie oben, jedoch enorm schneller.

Zum Tanz

Diese Siebenschritt-Variante wurde bei den Széklern in Odorhellen/Székelyudvarhely im Bezirk Hargita in Rumänien von Ludwig Berghold im Oktober 2013 gesehen und aufgezeichnet.

Noten

Videos

Hétlépés (Siebenschritt) ab Minute 7.00

Hétlépés-Musik